0 0

Entdecke Berlin bei einer geführten Berlin On Bike Tour!

Buche eine Tour mit BimBimBikes 

Du möchtest Berlin erkunden, aber du weißt nicht genau wo du beginnen sollst? Dann haben wir hier genau den passenden Vorschlag für dich. Entdecke Berlin während einer öffentlichen oder privaten geführten Fahrradtour. Berlin On Bike ein Fahrradverleih im angesagten Berliner Viertel Prenzlauer Berg bietet neben dem Verleih von Fahrrädern sehr viele unterschiedliche, interessante Touren in verschiedenen Sprachen an. Macht eine Tour entlang der schönsten Orte in Berlin, die ihr bei einem Besuch in der Stadt auf keinen Fall verpassen solltet. Ihr möchtet einen ersten Überblick über die Stadt gewinnen? Ihr wollt neue Leute kennen lernen? Ihr wollt Berlin mit Leuten kennen lernen, die die Stadt in und auswendig kennen? Dann lest unseren Artikel und findet alles über eine Tour mit Berlin On Bike heraus.

Über Berlin On Bike

Berlin On Bike ist ein Fahrradverleih welcher sich auf geführte Fahrradtour durch die deutsche Hauptstadt Berlin spezialisiert hat. Der Verleih bieten eine große Auswahl verschiedener Touren mit unterschiedlichen Themen an, wie zum Beispiel „Berlin im Überblick“, „Berliner Mauer“, „Berlin im Winter“, „Alternative Berlin“, „Osten ungeschminkt“, „Streetart Berlin“ und viele weitere. Diese Touren werden sowohl als öffentliche und für jeden buchbare Touren angeboten, aber sind auf Wunsch auch als private Touren möglich. Zudem werden die Touren jeweils auf verschiedenen Sprachen angeboten. Berlin On Bike befindet sich in der Kulturbrauerei, einer alten Brauerei aus dem 19. Jahrhundert. Heute zählt der Gebäudekomplex aufgrund seines industriellen architektonischen Charmes zu einem angesagten Treffpunkt. In den Wänden der alten Brauerei befinden sich heute Kino, Theater, Klubs, Cafés und Büroräume. Im Herzen dieses alten industriellen Komplexes findet ihr Berlin On Bike. Wandert einfach durch den Innenhof der Kulturbrauerei und ihr könnt die gelben Schilder von Berlin On Bike sowie die Fahrrad-Armee von über 500 Leihfahrrädern kaum verpassen.

Als einer unserer 1.600 Verleihpartner auf der ganzen Welt wurde ich von Berlin On Bike eingeladen eine der Touren zu besuchen. Wie ihr euch gut vorstellen könnt habe ich nicht eine Sekunde gezögert und das Angebot lieben gerne angenommen. Lest hier meinen Erfahrungsbericht von meiner „Berlin im Überblick“ Tour mit Berlin On Bike.

Berlin im Überblick  

Anmeldung und Organisation20614248_1638964266172056_1646594367_n

Wenn man durch die Kulturbrauerei im Berliner Stadtviertel Prenzlauer Berg läuft, hat man wirklich keine Schwierigkeiten den Berlin On Bike Treffpunkt zu finden. Die Kulturbrauerei hat mehrere verschiedene Eingänge und obwohl ich kein Glück hatte und nicht den direkten Eingang neben dem Treffpunkt erwischt habe, habe ich Berlin On Bike ohne Probleme gefunden. Nach einem kurzen Spaziergang durch den Innenhof der alten Brauerei sieht man bereits den Berlin On Bike Stand und die Treffpunkte für verschiedene Touren. Der gesamte Organisationsprozess, wird super schnell und einfach abgewickelt, obwohl sich mehrere Leute gleichzeitig registrieren und mit Rädern für die Touren ausgestattet werden. Ich musste einfach nur meinen Namen sagen, habe eine kurze Anweisung bekommen und mir wurden sämtliche Utensilien wie Wasser, Sonnenschutz und Fahrradkorb etc. die man ggf. auf einer Fahrradtour benötigen könnte angeboten. Danach durfte ich mir eins der vorbereiteten Stadtfahrräder aussuchen. In Sekundenschnelle wurde mir von einem freundlichen Mitarbeiter der Sattel auf meine Größe eingestellt und ich war bereit zum Losradeln.

Um Punkt 10 Uhr wurde unsere Gruppe in zwei kleinere Gruppen aufgeteilt, um die Gruppengröße für die Tour für alle angenehmer zu gestalten. Ich wurde in einer Gruppe von insgesamt 8 Teilnehmern unserem Tour Guide Heidi zugewiesen. Unsere Gruppe war ziemlich gemischten Alters, aber ausschließlich deutschsprachiger Teilnehmer. Nach einer kurzen Vorstellungsrunde hat Heidi uns in Ihrem sympathischen Berliner Akzent ein paar kurze Anweisungen zu dem gegeben was in den kommenden 3,5 Stunden auf uns zukommen würde. Zudem hatten wir die Möglichkeiten besondere Wünsche für Stopps auf unserem Weg durch Berlin zu äußern, für die Heidi liebend gerne einen extra Schlenker in der Tour eingebaut hat.

Grundsätzlich ist eine Berlin On Bike Tour der optimale Startpunkt für einen Aufenthalt in Berlin. Während der Berlin im Überblick Tour radelt man an fast allen Sehenswürdigkeiten in Berlin Mitte vorbei, die man bei einem Besuch der Stadt auf keinen Fall verpassen sollte. Allerdings sei dazu gesagt, dass die Berlin im Überblick Tour keine standardmäßige Route abfährt. Die verschiedenen Tour Guides sind relativ frei darin, welche Punkte auf den Touren angefahren werden. Jede Tour ist somit einzigartig und wenn ihr mich fragt, macht das die Touren besonders authentisch.

Im folgenden Abschnitt möchte ich euch eine kurze Zusammenfassung von meiner persönlichen Berlin On Bike Tour geben. So könnt ihr euch ein erstes Bild davon machen, was euch bei einer Tour mit Berlin On Bikes erwartet. An jedem der Stopps hat Heidi uns ein paar interessante und teils lustige Fakten über die Historie der verschiedenen Gebäude, Monumente und Stadtteile gegeben, die ihr so bestimmt in keinem Reiseführer findet. Wenn ihr mehr erfahren wollt, dann bucht eure eigene Tour und erlebt euer ganz persönliches Berlin On Bike Erlebnis. Ich kann es euch nur empfehlen.

# 1. Start an der Kulturbrauerei Prenzlauer Berg

Startpunkt jeder Tour ist die Kulturbrauerei im stylischen Stadtviertel Prenzlauer Berg. Der Prenzlauer Berg gehört zum ehemaligen Osten Berlins und ist eine sehr historische Nachbarschaft. Heute ist das Viertel sehr beliebt und bekannt für zahlreiche Restaurants und Bars. Es leben dort sehr viele junge Familien hinter den schönen alten aber neu-restaurierten Häuserfassaden. Die Tour in dieser schönen Nachbarschaft zu beginnen und zu beenden war für mich bereits eines der Highlights auf der Tour. Der Prenzlauer Berg ist keines der üblichen Touristenplätze und ist mit Gewissheit keiner der Orte die man standardmäßig mit irgendwelchen Touristenbussen abklappert. Ich war begeistert von der Atmosphäre des Stadtviertels als wir mit dem Rad durch die schönen Straßen des Prenzlauer Bergs vorbei an Kitas, Restaurants und Bars gefahren sind. Und wenn ihr mich fragt, lernt man nur so eine Stadt richtig kennen.

 

20613864_1638964236172059_1653731422_n# 2. Dicker Hermann

Während wir durch den Prenzlauer Berg geradelt sind, haben wir unseren ersten Stopp beim “Dicken Hermann” eingelegt. Der alte stillgelegte Wasserturm wurde während der industriellen Revolution erbaut um der hohen Wassernachfrage des damaligen Arbeiterviertels nachzukommen. Wir sind zudem auf das neben dem Turm liegende Plateau hinauf gefahren und haben dort etwas mehr über den Weinanbau im Prenzlauer Berg erfahren. Ihr habt noch nie von Wein aus Berlin gehört? Ich um ehrlich zu sein auch nicht, umso interessante wurde dieser Stopp als Heidi die Geschichten mit ein paar interessanten Fakten ausgeführt hat und uns mehr über die Gegend an sich erzählt hat. Zudem haben wir mehr über die Urbanisierung der Gegend Berlin im Allgemeinen erfahren, wobei es sich genaugenommen um ein großes Sumpfgebiet handelte. Auch der Namensherkunft Prenzlauer Berg haben wir zusammen mit Heidi auf den Zahn gefühlt. Denn mal ehrlich, klar es ist im Prenzlauer Berg etwas hügelig, aber kann man da wirklich von einem „Berg“ sprechen? Leute aus Süddeutschland würden mir hier wahrscheinlich wiedersprechen.

 

# 3. Freie internationale Tankstelle20614202_1638953996173083_255345021_n

Den nächsten Stopp haben wir an der “freien internationalen Tankstelle“ eingelegt. Zwar kann man hier seinen Tank nur noch mit Bier füllen, da die alte Tankstelle nicht mehr im Betrieb ist. Aber die bunt gestaltete Tankstelle ist regelmäßig mittwochs und sonntags ein angesagter Treffpunkt im Prenzlauer Berg, wo verschiedene temporäre Kunstausstellungen stattfinden. Zudem findet ihr im Garten hinter der Tankstelle einen alten Feuerwehrwagen, der von seinem Besitzer in eine Sauna umgebaut wurde. Das glaubt ihr nicht? Dann nehmt an einer der Touren teil und überzeugt euch selber von diese Prenzlauer Berg Oase.

 

# 4. Rosenthaler Tor

Dort wo heute das “Rosenthaler Tor” steht, stand von 1737 bis 1860 die Berliner Zollmauer, die das historische Berlin umrahmte. Die Zollmauer diene der Kontrolle und Verzollung von Im- sowie Exporten verschiedener Güter. Zudem gehörte das Rosenthaler Tor im 19. Jahrhundert zu einem der einzigen beiden Tore in der Mauer durch die es Juden gestattet war Berlin zu betreten und verlassen. An dem Judendenkmal „der verlassene Raum“ von Karl Biedermann, welches im Koppenplatz nahe des Rosethaler Tors steht, haben wir von Heidi mehr über die Geschichte der Zollmauer, sowie die Geschichte der Juden in Berlin erfahren.

20614059_1638954299506386_840248178_n

# 5. Neue Synagoge Berlin

An diesem Stopp geht es mit der jüdischen Gemeinde in der Stadt Berlin weiter. Und wie ihr feststellen werdet, werden wir auf unserer Tour immer wieder die Geschichte der Juden in Berlin kreuzen. Die Neue Synagoge ist eines der wichtigsten und beeindrucktesten jüdischen Denkmäler der jüdischen Geschichte in Berlin. Trotz schwerwiegender Zerstörung während des 2. Weltkrieges kann man von der Oranienburgerstrasse die Fassade der alten Synagoge mit ihren Türmen und ihrer beeindruckenden Kuppel die neu restauriert wurden bewundern. Während dieses Stopps hat uns Heidi einen besonders interessanten Fakt erzählt, wie die Kuppel der Synagoge den 1. Weltkrieg unbeschadet überstanden hat. Aber ich werde es euch nicht verraten, da müsst ihr die Tour schon selber mitmachen. Heute ist im Neubau hinter den Fassaden ein Museum zu finden, welches ihr nach eurer Tour besuchen könnt.

# 6. Museums Insel

Unseren Trip haben wir in Richtung der bekannten Berliner Museums Insel fortgesetzt. Bevor wir die Insel erreicht haben, sind wir an einem kleinen hölzernen Theater Hexenkessel vorbei gekommen, welches Heidi allen Shakespeare Fans wärmstens ans Herz gelegt hat. Danach sind wir mit einem schönen Blick auf den berühmten Berliner Fernsehturm rüber auf die Museumsinsel geradelt und haben unseren ersten Stopp am Bode Museum, einer Sammlung aus alten Mützen und Skulpturen, eingelegt. Unsere Gruppe hat dort den Aufenthalt noch um ein paar Minuten verlängert und wir haben uns kurz über die neusten Ereignisse im Bode Museum ausgetauscht, da dort vor kurzem eingebrochen wurde und ein der wertvollsten Münzen der Sammlung spurlos verschwunden ist. Dies ist auch einer der Gründe, wieso ich euch die Tour wärmstens ans Herz legen kann. Denn nicht nur die Tour Guides tragen zum Berlin On Bike Tour Erlebnis bei, sondern auch die anderen Teilnehmer tragen mit verschiedenen kleinen Anekdoten und Fragen dazu bei. Von dort aus haben wir unseren Trip auf der Museums Insel fortgesetzt. Dabei sind wir an mehreren Attraktionen von Berlin Mitte vorbei gekommen, wie beispielsweise dem Lustgarten, dem Berliner Stadtschloss, sowie dem Bebel Platz von wo aus man die Staatsoper, St. Hedig’s Kathedrale und die alte Bibliothek, in der sich heute die Humboldt Universität befindet, sehen kann.  

# 7. Denkmal für die ermordeten Juden Europas 20563093_1638962266172256_1861932407_n

Nachdem wir all die schönen alten und historischen Gebäude entlang geradelt sind, kommen wir nun zu einem Stopp auf unserer Tour, der sich sehr von den Stopps zuvor abhebt, aber nicht weniger beeindruckend ist. In der Nachbarschaft Friedrichstadt befindet sich das „Denkmal ermordeter Juden Europas“ auch bekannt unter dem Namen Holocaust Denkmal. Das Denkmal ist eines der berühmtesten und auf der ganzen Welt bekannten Denkmäler, welches der Ermordung von über 3 Millionen Juden während des Holocausts gedenkt. Das Denkmal besteht aus 2.711 grauen Stehlen die von Nord nach Süd und Ost nach West auf einer Fläche von rund 19.000 Quadratmetern symmetrisch in unterschiedlicher Höhe aufgereiht sind. Lauft zwischen den Stehlen hindurch und bekommt einen eigenen Eindruck von diesem abstrakten und unkonventionellen Denkmal. In der Mitte der Fläche befindet sich zudem der Eingang zum Museum der Juden, welches die tragische Geschichte des Holocausts ausstellt. Und obwohl das Museum äußerst empfehlenswert ist, solltet ihr darauf vorbereitet sein, was euch dort erwartet. Das Denkmal sowie das Museum sind ein Ort um dem erschreckenden Ausmaß des Holocausts zu gedenken. Und obwohl dieser tragische Teil unserer Geschichte immer weiter in die Vergangenheit rückt, werdet ihr hier Leute den Tränen nahe antreffen, die erst dort realisieren welchen hässlichen und tragischen Teil unserer Geschichte das Denkmal symbolisiert.

 

 

20614199_1638963092838840_22107997_n# 8. Brandenburger Tor

Nachdem jeder von uns genügend Zeit hatte um das Denkmal auf eigene Faust zu besichtigen und Heidi ausgiebige Fragen zur Geschichte und den Einzelheiten des Denkmals stellen konnte, haben wir unsere Tour fortgesetzt. Allerdings ist es nur ein kurzer Weg zum wohl berühmtesten Wahrzeichen Berlins. Das Brandenburger Tor ist bei einem Besuch in der Stadt ein absolutes Muss. Ich habe dadurch dass ich in Deutschland aufgewachsen bin die typischen Geschichten der Berliner Mauer schon zu Hauf gehört und ich bin wohl bekannt mit der Geschichte und den Geschehnissen rund um die Berliner Mauer. Trotzdem war dieser Stopp einer der Höhepunkte auf der Tour für mich. Noch einmal von einem Berliner Local die Geschichten des geteilten Berlins, der getrennt lebenden Familien in Ost und West Berlin, sowie Heidis persönlichen Geschichten von Demonstrationen und dem Ausnahmezustand in beiden Teilen Berlins nach dem Mauerfall hat dem Stopp und den historischen Ereignissen über die wir dort dazu gelernt haben eine besonders persönliche und äußerst spannende Note verliehen.

# 9. Tiergarten

Nach all diesen unterschiedlichen und interessanten Eindrücken, ist Heidi mit uns eine kurze Strecke durch den Tiergarten geradelt. Der Tiergarte ist Berlins größte Parkanlage direkt neben dem Brandenburger Tor. Diese kurze Spritztour hat uns allen die optimale Gelegenheit gegeben, um das bisher Gesehene zu verarbeiten. Nachdem wir an spielenden Kindern im Park und entspannten Pärchen im Blumengarten entlang geradelt sind haben wir den Tierpark mit einem kurzen Blick auf die Siegessäule wieder verlassen.

# 10. Reichstag20562140_1638963306172152_753745178_n

Zum Abschluss sind wir noch durch das Regierungsviertel Berlins geradelt. Am Berliner Reichstag Gebäude, welches direkt neben der Spree zu finden ist, welche das damalige Ost und West Berlin separierte. Der Reichstag selber verweist auf das eigentliche Gebäude, wohingegen der Begriff Bundestag auf die darin stattfindende Institution der Legislative verweist. Egal wie der Ort auch genannt wird, das Gebäude ist ein äußerst interessantes Gebäude nicht zuletzt aufgrund seiner riesigen gläsernen Kuppel, die Touristen einen 360 Grad Blick auf die Dächer der Stadt ermöglicht. Von dort aus habt ihr zudem einen Blick auf das Bundeskanzleramt. Vielleicht habt ihr ja Glück auf eurer Tour und ihr begegnet Angela Merkel höchst persönlich.

Nach über 3,5 Stunden auf dem Fahrrad, die wirklich rasend schnell vergangen sind haben wir unsere schöne Radtour wieder im Prenzlauer Berg beendet. Ich muss sagen, ich kann euch eine Tour mit Berlin On Bike nur wärmstens ans Herz legen. Obwohl ich schon mehrmals in Berlin war und auch die meisten der Sehenswürdigkeiten auf unserer Tour bereits gesehen hatte, hat mir die Tour äußerst gut gefallen. Berlin vom Fahrrad aus zu betrachten und die Geschichte Berlins nochmal von einem echten Berliner Local zu hören hat mir die Stadt mit etwas anderen Augen gezeigt. Wenn ihr zurück im Prenzlauer Berg ankommt, dann steigt vom Sattel und genießt erstmal ein leckeres kaltes Bier in einer der Bars der Kulturbrauerei. Ihr habt es euch verdient!

 

Ich hoffe euch hat dieser Artikel genauso gut gefallen, wie mir die Berlin im Überblick Radtour mit Berlin On Bike. Wenn ihr diese oder andere Touren erleben wollt, dann bucht eine Berlin On Bike Tour über unsere BimBimBikes Plattform.

 

Lasst uns wissen was ihr über die Tour denkt und teilt eure Fotos mit uns. Sendet uns einfach eine E-Mail an info@bimbimbikes.com oder verlinkt uns auf einem eurer Posts auf Facebook oder Instagram. Mit etwas Glück gewinnt ihr sogar einen Gutschein für die nächste Fahrradmiete überall auf der Welt. Wir freuen uns von euch zu hören.

 Bild1Diana hat die Berlin im Überblick Tour für uns besucht.

Wir möchten uns herzlich bei Berlin On Bike für die schöne Tour und die tolle Kooperation bedanken.

post social media right size

Buche eine Tour mit BimBimBikes 

Spread the love
0 0