0 0

Fahrradfahren in Valencia? Anouk gibt Tipps

Ein Fahrrad in Valencia mieten

Fahrradfahren in Valencia

Anouk, 22 Jahre alt

Heute haben wir ein ganz spezielles Interview mit Anouk, einer 22-Jährigen, die in der Rotterdam School of Management ihren Master in Global Business & Sustainability macht. Sie liebt es zu joggen, in’s Fitnessstudio und Essen zu gehen oder auch einfach etwas zu trinken. Außerdem liebt liebt liebt Anouk das Reisen! Deshalb entschied sie sich auch dazu, während ihres Studiums in’s Ausland zu gehen. Eine der Städte in der sie lebte ist Valencia. Diese spanische Stadt hat ihr Herz gestohlen und in diesem Artikel verrät sie uns, warum Fahrradfahren in Valencia so toll ist!

Was würdest du einem Freund raten, der noch nie zuvor in Valencia war?

„Zunächst: Man kann ganz wunderbar Fahrradfahren in Valencia! Es gibt nur wenige Straßen- und U-Bahn-Haltestellen und die Distanzen zwischen den verschiedenen Sehenswürdigkeiten sind perfekt zum Fahrradfahren. Z.B. kann man sich die Altstadt mit ihren vielen idyllischen, schmalen Straßen ansehen. Fahrt einfach mit Fahrrad durch die verschiedenen Straßen und entdeckt die Schönheit dieser Gegend! Zudem solltet ihr unbedingt eine Fahrradtour rund um den Jardin del Turia machen. Dieser ehemalige ausgetrocknete Fluss wurde in eine wunderschöne Grünanlage umgewandelt. Viele Fahrradwege schlängeln sich durch diesen Park, der nahe des Stadtzentrums gelegen ist. Ein guter Startpunkt ist die Seite, auf der sich der Zoo befindet. Von hier aus kann man sich auf den Weg in Richtung des Kunst- & Wissenschafftszentrums der Stadt machen. Dieses Zentrum zählt zu den Top Plätzen in Valencia, die ihr unbedingt besucht haben solltet! Auch kann man in dieser Gegend viele futuristische Bauten entdecken. Ein letzter Tipp von mir: vergesst nicht, dem Strand einen Besuch abzustatten! Der Fahrradweg hierher dauert gerade einmal 20 min und die Hälfte der Zeit fahrt ihr durch den Park.“

Als du in Valencia gewohnt hast, was war da dein absoluter Liebglingsplatz in der Stadt?

„Ich liebe Muscheln! Und ich liebe die Muscheln-Version der Einheimischen hier: Clochinas. Besonders empfehlenswert ist das Restaurant Navarro, das im Besitz von Spaniern mit einer niederländischen Großmutter ist. Das bedeutet, dass man nach einer köstlichen typisch spanischen Speise einen leckeren niederländischen Apfelkuchen genießen kann! Ein weiteres superleckeres Gericht ist die original valencianische Paella – mit Kaninchen! Auch die Cocktails im Plaza Tossal im alten Stadtkern sind absolut fantastisch. Am Boulevard lassen sich dazu dann die besten Tapas finden. Als letztes hättet ihr mich hier oft im Park beim Joggen beobachten können.“

Schlag uns etwas Besonderes vor!

„Bitte geht inden etwas schmaleren Gassen essen, anstatt nach den großen und bekannten Plätzen Ausschau zu halten! Das wird euch nur ca. die Hälfte des Preises kosten und das Essen ist dafür mindestens doppelt so lecker. :)“

Lasst euch nun von den untenstehenden Bildern inspirieren. In diesem Artikel haben wir euch ein paar Tipps zu eurer Reise nach Valencia gegeben, aber bleibt dran – BimBimBikes kommt viel herum und lässt sich immer wieder etwas Neues einfallen!

Ihr freut euch auf’s Fahrradfahren in Valencia?

Super, denn BimBimBikes hat 14 Verleihpunkte in dieser großartigen Stadt!

Bucht hier euer Fahrrad in Valencia!

Und vergesst nicht, uns Fotos von eurer Reiseerfahrung an info@bimbimbikes.com zu schicken sowie unsere Facebook Seite zu liken.

Außerdem könnt ihr so tolle Gutscheine gewinnen. Neugierig?

Posts social media-01

Spread the love
0 0