0 0

Must-Dos in Bangkok – was es so beliebt macht

Ein Fahrrad in Bangkok mieten

Must-Dos in Bangkok. Bankgok ist eines der beliebtesten Reiseziele weltweit, was zu hohen Erwartungen an die Stadt selbst führt. Da Bangkok euch alles bietet, was ihr euch erträumen könnt, kann man wohl sagen, dass die Stadt die hohen Erwartungen tatsächlich  in jedem Maße erfüllt. In diesem Post werdet ihr erfahren, was es ist, dass Bangkok so beliebt und zu einem der Top-Reiseziele weltweit macht – und warum auch ihr dieser Stadt einen Besuch abstatten solltet.

Must-Dos in Bangkok

Bangkok mit dem Fahrrad entdecken

Bei Ankunft in Thailand’s Hauptstadt erscheint es dem ein oder anderen vermutlich schwer zu entscheiden, wie man die Stadt denn nun am besten erkundet. Eines der Must-Dos in Bangkok ist das Erkunden der Stadt mit dem Fahrrad – so könnt ihr einen ersten Eindruck von der Stadt bekommen. Die Fahrräder könnt ihr euch ganz einfach ausleihen und wenn ihr möchtet, könnt ihr auch eine Tour dazu buchen. Während dieser fünfstündiger Tour führt euch ein erfahrener Tour Guide durch die Stadt und zeigt euch die besten Plätze. Eine Fahrradtour durch Bangkok zu machen ist jedem empfohlen, der zum ersten mal in der rasanten Großstadt ist. Das weitere Plus dabei: ihr seid an der frischen Luft und tut eurem Körper etwas Gutes.

Must-Dos in Bangkok – kulturelle und historische Sehenswürdigkeiten

Zurück zu der Frage, was Bangkok so beliebt macht. Bangkok wird in Thai auch als Krung Thep Maha Nakhom bezeichnet, eine Stadt in der es viel zu erleben gibt. Dazu zählen vor allem die vielen Tempel. Die bekanntesten sind der Temple of the Reclining Buddha, der Temple of the Golden Buddha sowie der Temple of the Emerald Buddha. Neben diesen kulturellen und historisch einzigartigen Tempeln bietet Bangkok seinen Besuchern die Möglichkeit, zahlreiche Paläste und Museen zu besuchen. Der erste Anlaufpunkt: der Grand Palace und das Museum of Contemporary Art. Zudem gibt es noch viele weitere grandiose Sehenswürdigkeiten, weshalb ihr euch nicht nur auf die hier genannten beschränken, sondern die Stadt auf eigene Faust erkunden solltet.

Must-Dos in Bangkok

Das rasante Nachtleben

Müde vom Sightseeing? Dann ist es vermutlich Zeit für etwas komplett anderes – Bangkok’s Nachtleben! Die Stadt bietet alles, was man sich nur wünschen kann, von Nachtclubs über Rooftop Bars bis hin zu ausgefallenen Cocktail Bars. Wer gerne feiern gehen möchte hat eine immense Auswahl an Möglichkeiten. Am wohl bekanntesten ist die Khao San Road, hier herrscht immer absolute Partystimmung. Wer allerdings eher in der Stimmung für einen etwas gemütlicheren Abend ist, sollte Soi Rambuttri besuchen.

Must-Dos in Bangkok

Shopping und Entspannung

Wer sich für’s Shoppen begeistern kann ist auch hiermit in Bangkok richtig aufgehoben. Zu empfehlen ist der Chatuchak Weekend Market, der größte Markt von Thailand. Neben zahlreichen Märkten, gibt es auch das ein oder andere Shopping Center bzw. so manche Einkaufsstraße. Die gößten Shopping Center sind das Siam Paragon und das Central Embassy.

Nach dieser grandiosen Shoopingtour seid ihr vermutlich erschöpft und könnt ein wenig Entspannugn gut gebrauchen. In Bangkok gibt es mehr als 350 SPAs, weshalb es euch nicht schwer fallen dürfte den für euch am besten geeigneten Ort zum entspannen zu finden.

Es lässt sich leicht feststellen, dass Bangkok eine Stadt ist die für jeden etwas zu bieten hat. Langweile kann hier nicht aufkommen! Also, solltet ihr die Möglichkeit haben, nach Bangkok zu reisen, so ist das auf jeden Fall zu empfehlen – die Stadt ist nciht umsonst eines der beliebtesten Reiseziele weltweit!

Ein Fahrrad in Bangkok mieten

Spread the love
0 0