0 2

10 Kuriositäten in Venedig, die du vor deinem Besuch wissen solltest!

Miete ein Fahrrad in Venedig

Kurios was Venedig zu bieten hat? Wenn Venedig dein nächstes Reiseziel ist, dann solltest du dich vorher über diese Kuriositäten in Venedig informieren! Natürlich hat es auch seine Reize eine Stadt ganz unbedarft zu entdecken und wir bei BimBimBikes sind große Fans von Abenteuern, aber auch von Kuriositäten? Bereit mehr zu erfahren?

#1. DER MARKUSLÖWE: Das Wahrzeichen Venedigs. Ein geflügelter Löwe mit Buch und erhobener Pranke. Auf dem aufgeschlagenen Buch sind die Worte ‚Pax tibi Marce Evangelista Meus‘ zu lesen, die übersetzt beuteten ‚Friede sei mit dir, Markus, mein Evangelist‘. Das kuriose ist, dass der Löwe an manchen Stellen auch anstelle des Buches mit einem Schwert dargestellt ist, was den Zusammenhang mit der Kriegsflaggen oder der venezianischen Flotte symbolisiert.

#2. CIAO: Das Italienische Grußwort wurde schon weit in die Welt mit den unterschiedlichsten Ausspracheformen verbreitet. Seinen Ursprung hat das Wort in Venedig und wird dort zu Beginn und am Ende einer Konversation verwendet. Ciao heißt jemanden zu Beginn des Gespräches willkommen und symbolisiert zum Ende der Unterhaltung das das Gespräch nun vorbei ist.

#3. ANZAHL BRÜCKEN: Möchtest du die genaue Anzahl der Brücken in Venedig erraten? Einen Versuch ist es wert, aber eines ist sicher es sind viele! Um es genau zu wissen, es sind 417 Brücken. Eine ganz schöne Anzahl, aber alle von ihnen haben ihren eigenen Charme.

#4. VERKEHR IN VENEDIG: Wenn wir schon von Brücken sprechen, ist es fast unmöglich nicht auch über die Transportmöglichkeiten in Venedig zu sprechen. Jeder weiß, dass die Einwohner Venedigs die berühmten Gondeln benutzen um von einem Ort zum nächsten zu gelangen. Wenn sie diese nicht verwenden, dann werden Wassertaxen genommen, wobei auf befestigten Wegen oft zu Fuß gegangen oder das Rad genommen wird. Regelmäßig ist der Verkehr so extrem, vor allem in kleineren Kanälen, dass die Stadtgemeinde neue Regeln eingeführt hat. Es wird GPS genutzt um Boote besser lokalisieren und ihre Geschwindigkeit besser messen zu können. Also sei vorsichtig in welches Boot du steigst und welchen Kanal du fährst!

#5. SPRITZ. Ist es Zeit für einen Aperitif? Spritz ist der beliebteste prickelnde Aperitif, der überall in Italien getrunken wird. Ob alt oder jung, ob Mann oder Frau Spritz ist ein Aperitif für jeden. Ursprünglich kommt der Spritz aus Venedig und wird in der Regel mit etwas zu knabbern serviert. Spritz besteht aus 3 Zutaten: Weißwein, etwas Sprudelwasser und einem bitteren alkoholischen Likör. Meistens wird er zusätzlich mit einer Limettenscheibe serviert! Cin cin!

#6. EIS: Italiener gehen zu jeder Zeit des Tages Eis essen. Es ist erfrischend und die Qualität in Italien ist atemberaubend. Also wenn du dir ein paar Löffel genehmigen möchtest, dann solltest du an eines der Cafés an den Kanälen gehen und dich dort bedienen lassen. Meistens wird das Eis sogar bis hinein in die Gondeln serviert – wenn das nicht kurios ist!

#7. KARNEVAL IN VENEDIG: Das erste Karneval wird ursprünglich auf das Jahr 1904 zurückgeführt. Nach römischer Tradition stellt Karneval die Zeit dar, in der alles andersherum ist. Aus Gebieter wird Sklave und der Sklave darf sich als Gebieter verkleiden. Um jegliche Klassenunterschiede in der Gesellschaft zu eliminieren und die eigene Identität zu verbergen wurden Masken eingesetzt. Mit der Zeit hat sich aus diesen Masken eine eigene Art von Kunst entwickelt. Du solltest Karneval in Venedig um keinen Preis verpassen: Es ist ein Erlebnis voller Farben, Mysteriösitäten und Fröhlichkeit.

#8 VENEDIG FILM FESTIVAL: Venedig ist auch für das Venedig Film Festival bekannt, welches neben Berlin und Cannes zu einem der ältesten internationalen Film Festivals der Welt gehört. Heute gehört es zu Biennale di Venezia.

 

#9. TORNADO IN VENEDIG: Am 11. September 1970, ist ein starker Tornado in die Nähe der Insel Sant’Elena gekommen. Mit unglaublicher Windstärke hat der Tornado vieles zerstört und das Vaporetto – ein weiteres typisches Boot aus Venedig zum Sinken gebracht, wobei 21 Menschen ums Leben gekommen sind.

#10. HÄUFIGSTER NACHNAME:  Diejenigen in Venedig mit dem Nachnamen Vianello wissen bereits um den kuriosen Zustand Bescheid. Der Nachname ist außergewöhnlich oft in der Stadt vertreten. Aber er ist nicht der einzige häufige Nachname. Auch Bianchi oder Rossi können in Venedig oft angetroffen werden.

Wenn dir unser Artikel über die 10 Kuriositäten in Venedig gefallen hat, dann kannst du noch weitere unserer Artikel über Venedig lesen. Wir haben eine Menge Tipps für dich!

Hast du Fragen oder möchtest du noch weitere Kuriositäten mit uns teilen, dann sende uns eine E-Mail an info@bimbimbikes.com oder kontaktiere uns über Facebook. Ansonsten kannst du uns auch auf Instagram in einem Beitrag erwähnen und einen Rabattgutschein für deinen nächsten Fahrradleih gewinnen. Worauf wartest du noch?

 

Sara

Verfasst von Sara

Discount Voucher Bimbimbikes

 

Miete ein Fahrrad in Venedig

 

Spread the love
0 2